Podere Ema – Reine Toskana

Podere Ema – Reine Toskana

Bei unseren Ausflügen im Florentiner Chianti passieren wir immer kurz vor der Kirche San Martino einen Weiler aus Ziegeln. Hier sahen wir eines Tages, als wir hinter einem landwirtschaftlichen Fahrzeug steckten, das Zeichen eines Weinguts: Podere Ema. Wir haben der Versuchung nicht widerstanden.

Der Hügel ist voller Weinberge und eine große Wiese lässt uns verstehen, dass diese für die Forschung erneuert werden, die uns in Kürze erklärt wird. Natalia zeigt uns einige Besonderheiten des Unternehmens, wenn ein Gentleman mit einer leicht zerzausten Luft am Schreibtisch vorbeikommt und der amüsierte Blick von jemandem, der jeden Tag eine tiefe Leidenschaft in seiner Arbeit hat: Enrico.

Nach den Einführungen und mit einem Glas Rot in der Hand nimmt er uns mit in seine eigene Orciaia, den Ort, an dem die Weinbereitung einiger ihrer ganz besonderen Weine stattfindet. So verstehen wir, dass das Trinken eines Podere Ema-Weins bedeutet, die Essenz der Aromen und des Reichtums des toskanischen Landes ohne Kompromisse anzunehmen.
Podere Ema entstand aus dem Wunsch heraus, jahrelange Leidenschaft, Erfahrung und Liebe für den toskanischen Wein zu vermitteln. 2015 beschlossen Enrico Calvelli und Marco Stucchi, diesem Projekt Leben einzuhauchen, dessen Philosophie (und Praxis) das Konzept „Pure Toscano“ ist. Das Unternehmen produziert großartige Weine, bei denen nur einheimische Trauben verwendet werden. Dies ist das Ergebnis jahrelanger Forschung zur Wiederentdeckung und Verbesserung alter einheimischer Sorten mit mehr als 300 Jahren Geschichte.
Ein Projekt von unschätzbarem Wert, das die Notwendigkeit verkörpert, die Besonderheiten seines Territoriums und der Tradition als Ganzes zu bekräftigen und zu verbessern, die ständige Erforschung und Erprobung neuer Reben und eine bewusste Produktion seiner Weine für diejenigen, die Qualität und Originalität schätzen.

Das Flaggschiff des Unternehmens ist Foglia Tonda, eine der vielen einheimischen toskanischen Sorten, die im Laufe der Zeit aufgegeben wurden. Wir finden Spuren dieser Rebe im Laufe der Geschichte und genau ab Mitte des 19. Jahrhunderts, als sie unter über dreitausend Sorten bestehender Reben anerkannt wurde. Die Foglia Tonda wurde dann durch „einfachere“ oder international bekanntere Sorten ersetzt, bis sie in den 1970er Jahren wiederentdeckt und wieder auf ihren tatsächlichen Wert gebracht wurde.
Einheimische Weinreben mit einem rein toskanischen Herzen, die auf nur zwanzig Hektar in der gesamten Region angebaut werden.
Eine starke Pflanze mit großen Pyramidenhaufen, die im Chianti ihr bevorzugtes Gebiet findet, wo sie später reift als ihr nächster Verwandter, Sangiovese. Wie leicht zu erraten ist, leitet sich die Namensnennung von der abgerundeten Form des Blattes ab, das fast keine Lappen aufweist.

Für die Weinbereitung und den ersten Teil der Verfeinerung hat Podere Ema die Verwendung von Terrakotta und insbesondere die prächtigen Impruneta-Gläser gewählt. Auf diese Weise wird ein doppeltes Ergebnis erzielt: Die Eigenschaften der Rebe bleiben unverändert und frisch, und es wird eine Verbindung zwischen dem tonigen Boden, in dem die Rebe verwurzelt ist, und dem Ton der Gläser hergestellt, in denen der Wein reift.
Das Endprodukt ist ein Wein von unschätzbarem Wert, der sich durch seine Einzigartigkeit an der von Hand auf jeder Flasche angegebenen fortlaufenden Nummerierung auszeichnet.
Fogliatonda also, aber nicht nur! Alle Flaschen Podere Ema sind ein authentisches 360 ° -Produkt, das den Reichtum des toskanischen Landes voll und ganz umfasst. Sie sind das Ergebnis einer ausgeprägten Typizität und Territorialität der Reben, einer sorgfältigen Auswahl bei der Ernte im Weinberg und eines sorgfältigen Arbeitsprozesses im Keller.

In den letzten Jahren hat sich die großartige Arbeit auch mit immer wichtigeren Preisen ausgezahlt und eine Bewertung von 91/100 für die Fogliatonda 2016 erhalten, die sie zum Olymp der besten Weine der Welt bringt.
Podere Ema organisiert besondere Verkostungen und gesellige Anlässe in einer Umgebung mit einem einzigartigen Panorama und bietet nach vorheriger Reservierung geführte Touren an, um die “Magie der Weinherstellung” zu entdecken! Als assoziiertes Weingut hält Podere Ema auch an allen Veranstaltungen fest, die Movimento Turismo Vino für Weinliebhaber organisiert.

Und im Sommer organisieren sie wunderschöne Aperitifs mit Blick auf den Weinberg !!